Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com

Jedes Leben hat ein Anfang und ein Ende –

wir wollen nicht wegschauen, sondern da sein.

2011 - 2014

Pressespiegel 2011 - 2014

Ein großes Dankeschön an die Presse, die unsere Arbeit mit Informationen an die Bevölkerung unterstützt.

sh:z Schleswig-Holsteinische Landeszeitung // 10.12.2014

Carstensen unterstützt Hospiz-Haus

Text: Katrin Schaup

sh:z Schleswig-Holsteinische Landeszeitung // 06.12.2014

90 Jahre und voller Tatendrang

Text und Foto: Narjk-André Masuch…

sh:z Schleswig-Holsteinische Landeszeitung // 01.12.2014

Schöne Stimmen aus aller Welt

Text: Horst Becker

sh:z Schleswig-Holsteinische Landeszeitung // 27.11.2014

Begleitung auf dem letzten Weg

Text und Foto: Sabine Sopha

aus: HALLO Wochenblatt // 19.02.2014

HALLO Spendenaktion brachte 3000 Euro für das Hospiz

Rendsburg – Geschäftsführer Johannes Jungheim übergab einen Scheck mit einer Summe von 3000 Euro an den Förderverein für das Rendsburger Hospiz. Viele Leser sowie zahlreiche HALLO Kunden beteiligten sich nach einem Spendenaufruf am guten Tun, aufgestockt wurde die Summe von den HALLO Wochenblättern. Verwendet werden soll die Spende für ein rollstuhltaugliches Auto, um den Patienten Herzenswünsche wie z.B. einen Ausflug ermöglichen zu können…

aus: HALLO Wochenblatt // 01.02.2014

Hauptgewinn der „lütten wiehnacht“ übergeben

Rendsburg – Der Hauptgewinn aus der Adventskalender-Aktion „de lütten wiehnacht“ beschwert der glücklichen Gewinnerin einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. Insgesamt wurden im Zeitraum bis Ende November 4.000 Kalender verkauft. 65 Sponsoren stellten mehr als 240 Preise im Gesamtwert von 7.600 Euro zur Verfügung…

aus: Kieler Nachrichten // Januar 2014

Mit Herzblut für die Mitmenschen

Rendsburg – Reeder Jens-Peter Schlüter und der Hospiz-Förderverein sind die neuen Träger der höchsten Rendsburger Auszeichnungen. Der Bürgerpreis ging an den Hospiz-Förderverein, Schlüter bekam als Stifter des Schifffahrtsarchivs die Ehrennadel der Stadt. Mit dem Reeder hat Rendsburg bereits das zweite Mal einen Vertreter des Schifffahrtsarchivs mit der Ehrennadel ausgezeichnet…

aus: Landeszeitung // 15.01.2014

Das Defilee der Prominenten

Rendsburg – Die Stadt Rendsburg verlieh im Rahmen des Neujahrsempfangs zwei Ehrungen. Die Ehrennadel der Stadt ging an den Reeder Dr. Jens-Peter Schlüter, den Bürgerpreis 2014 erhielt der Vorstand des Hospiz-Fördervereins Peter Westphal, sein Stellvertreter Ingo Fuchs sowie den Vorstandskollegen…

aus: Landeszeitung // 10.12.2013

Stolze Summe an der Herderschule

Rendsburg – Der Weihnachtsbasar der Herderschule und eine vom 12. Jahrgang veranstaltete Party erbrachten das Rekordergebnis von 8300 Euro für den guten Zweck. Der Förderverein Hospiz Rendsburg und der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche werden mit jeweils 4150 Euro unterstützt…

aus: Landeszeitung  // 07.12.2013

Ab Montag erhältlich: Die letzten 1000 Bolzen der Hochbrücke

Rendsburg – Der Förderverein Hospiz Rendburg verkauft ab Montag, 9. Dezember, 1000 Bolzen der Eisenbahnhochbrücke, die im Zuge der Brückenmodernisierung durch Stahlschrauben ersetzt wurden. Das Technik-Souvenir kostet zehn Euro, der Erlös soll in den Kauf eines Hospiz-Fahrzeugs investiert werden, um todkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen…

aus: Landeszeitung  // 13.11.2013

3600 Enten erbrachten Spende über 18 000 Euro

Rendsburg – Im Rahmen des „Rendsburger Herbst“ haben die beiden Rendsburger Lions-Clubs und die Stadtwerke beim 4. Entenrennen 18 000 Euro erwirtschaftet. 3600 Enten zum Preis von jeweils fünf Euro waren bis zum Start des Rennens am 25. August verkauft worden. Die Spenden gingen an fünf Organisationen und Einrichtungen. Der ambulante Jugend- und Kinderhospizdienst Rendsburg erhielt 6000 Euro…

aus: Landeszeitung  // 28.10.2013

Engelchen von der Aukamp-Schule

Rendsburg – Der Förderverein Hospiz und RD-Marketing haben die ersten Adventskalender „de lütte Wiehnacht“ verkauft. 65 Sponsoren aus Rendsburg und der Region haben mehr als 240 Preise im Gesamtwert von über 7600 Euro zur Verfügung gestellt. Die Kalender kosten fünf Euro, der Reinerlös kommt den sozialen Projekten des Fördervereins Hospiz und kulturellen Projekten von RD-Marketing zugute. Auf dem Deckblatt präsentieren sich dieses Jahr fröhliche Kinder der Aukamp-Schule Österrönfeld, als Engelchen oder Weihnachtsmann verkleidet…

aus: HALLO Wochenplatt  // 23.10.2013

Geldsegen für den Förderverein Hospiz

Rendsburg – Am 04. Und 05. Oktober veranstaltete Edeka Hausschildt in Rendsburg in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Hospiz Rendsburg e.V. erneut eine Tombola. Der Erlös der Tombola in Höhe von 3031 Euro kam dem Förderverein Hospiz zugute. Den Hauptgewinn, einen Flachbildfernseher, gewann die 16-Jährige Hannah Schmidt aus Rickert. Am Sonntag, 27. Oktober läutet der Förderverein Hospiz die kalte Jahreszeit mit einer Punschbude auf dem Schiffbrückenplatz ein und verkauft die ersten 200 Exemplare des Adventskalenders „de lütte wiehnacht“…

aus: Landeszeitung  // 17.10.2013

Geldspenden ersetzen Präsente

Büdelsdorf – Thomas Buttler, Inhaber eines Lebensmittelmarktes, bat zu seinem 50. Geburtstag um eine Geldspende für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rendsburg. Der Vorsitzende des Fördervereins Hospiz Rendsburg, Peter Westphal, erklärte bei der Spendenübergabe, die Summe von insgesamt 1000 Euro solle in die Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter fließen. Der Förderverein mit 650 Mitgliedern unterstützt das Hospiz Rendsburg, den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Pflege LebensNah sowie Demenzkranke…

aus: HALLO Wochenblatt  // 11.09.2013

Gesprächsabend mit Henning Scherf: „Nicht warten, bis der Prinz kommt!“

Rendsburg – Mehr als 400 Personen waren am Mittwochabend zur Veranstaltung „Gemeinsam oder einsam? Wie wollen wir im Alter leben?“, des Fördervereins Hospiz Rendsburg ins hohe Arsenal gekommen. Bremens ehemaliger Bürgermeister Dr. Henning Scherf berichtet von seinen Erfahrungen zum Leben im Alter. Er plädiert zunehmend für bürgerschaftliches Engagement, dafür, selbst aktiv zu werden. Er selbst lebt seit 25 Jahren mit seiner Ehefrau in einer Hausgemeinschaft. Der Publikumsliebling zeigt sich offen, bürgernah und überzeugt mit seinem Durchhaltevermögen…

Bericht  // August 2013

_ Wacken fing auch ganz klein an_

Rendsburg – Unter dem Titel „Musik fürs Leben“ traten Musiker beim sechsstündigen Benefizkonzert für das Hospiz Haus Porsefeld auf. Alle Künstler traten ohne Gage auf und der Erlös des Konzerts geht an das Hospiz. Ingo Fuchs, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Hospiz Rendsburg ist zufrieden über die 250 Besucher und freut sich auf die Zukunft…

aus: HALLO Wochenblatt  // 24.07.2013

Populärer Botschafter für das Alter

Rendsburg – Der Förderverein Hospiz Rendsburg e.V. lädt den ehemaligen Bürgermeister von Bremen Dr. Henning Scherf und alle Interessierten zum Gesprächsabend „Gemeinsam oder einsam? Wie wollen wir im Alter leben?“ ein. Zunächst berichtet Scherf von Erfahrungen, die er in seiner „Botschafter-Rolle“ mit alten Menschen gemacht hat. In einer offenen Gesprächsrunde kann anschließend diskutiert werden. Scherf selbst wohnt seit mehreren Jahren mit seiner Ehefrau und fünf weiteren Bewohnern in einer „Alten-WG“…

aus: Landeszeitung  // 24.07.2013

Diskussion mit Henning Scherf über das Alter in der Zukunft

Rendsburg – Am Mittwoch, dem 12. August ist der ehemaliger Bremer Bürgermeister Henning Scherf zu Gast beim Gesprächsabend „Gemeinsam oder einsam? Wie wollen wir im Alter leben?“ des Fördervereins Hospiz Rendsburg. Scherf kritisiert die Ausgrenzung des Alters aus dem alltäglichen Leben und die Eingrenzung auf Pflegeheime. Scherf wohnt seit mehreren Jahren gemeinsam mit seiner Ehefrau und fünf weiteren Bewohnern in einer „Alten-WG“. In der Veranstaltung soll er zunächst von seinen Erfahrungen berichten, in einer Gesprächsrunde soll anschließend diskutiert werden…

aus: HALLO Wochenblatt // 25.05.2013

nordpunkt Werbeagentur mit Empfang eröffnet

Rendsburg – Die Jungunternehmerin Katrin Turowski eröffnete ihre Agentur “nordpunkt“ für Kommunikation und Marketing mit einem Empfang. Zur Einweihung verzichtete sie auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden für den Förderverein Hospiz Rendsburg e.V. Der Fördervorsitzende Ingo Fuchs freute sich über die Spende und nutzte die Veranstaltung, um die Arbeit des Hospizes vorzustellen. Katrin Turowski plant noch weitere Spenden: die Erlöse ihres Buches „300 Kilometer westwärts“ gehen ebenfalls an das Hospiz…

aus: Landeszeitung // 19.2.2013

May&Olde: 1500 Euro für das Hospiz

Mit der Aktion “Helfen hat keinen Preis” unterstützt das Autohaus May&Olde Soziale Einrichtungen. Beim Neujahrsempfang in der Rendsburger Niederlassung kamen 1.500 Euro zusammen. Der Betrag wird an den Förderverein Hospiz gespendet. “Soziale Verantwortung ist ein wichtiger Aspekt unserer Firmenphilosophie (...) erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Christian Rönsch. ...

aus: Landeszeitung // 4.4.2012

Segensreiche Lütte Wiehnacht

Rendsburg – Für viele Bürger in Rendsburg und Umgebung gehört er seit einigen Jahren zur Adventszeit unbedingt dazu: Der Kalender “De lütte Wiehnacht”. Für fünf Euro findet er stets guten Absatz, weil bei einer Verlorung attraktive Preise zu gewinnen sind und zugleich eine gute Sache gefördert wird…

aus: Landeszeitung // 30.11.2011

12.000 Euro für die Kinder der Region

Rendsburg – 4.000 Enten schwammen im Rahmen des Rendsburger Herbstes im Obereiderhafen um die Wette – und für den guten Zweck. Der Erlös von über 12.000 Euro wurde jetzt an die Babyhilfe Rendsburg, den Kinderhospizdienst und den Kinderschutzbund gespendet. Die Stadtwerke Rendsburg und die beiden Rendsburger Lions Clubs haben das Entenrennen am Sonntag, dem 28. August, ausgerichtet…

aus: Landeszeitung // 19.10.2011

Engagement für Kinderhospizdienst als Ausdruck sozialer Verantwortung

Rendsburg – Die Mitarbeiter der Deutschen Bank Rendsburg unterstützen mit 1000 Euro den Ambulanten Kinderhospizdienst der Pflege LebensNah. Die Mitarbeiter Heidi Paßlack und Guido Seidel überreichten stellvertretend für alle sieben Kollegen die Spende an Ingo Fuchs, Mitglied im Vorstand des Förderverein Hospiz Rendsburg…

aus: Landeszeitung // 10.06.2011

Spende für kranke Kinder

Rendsburg – Über eine Spende von insgesamt 2470 Euro kann sich der Förderverein Hospiz Rendsburg freuen. Es ist der Erlös eines Wohltätigkeits-Konzerts mit Buffet des Musikers Micha Mark & Band, das Ende Mai im Restaurant “Himmelsstürmer” am Flugplatz Schachtholm stattfand…

aus: Landeszeitung // 15.04.2011

Rekorderlös

Rendsburg – Den Rekorderlös von 1800 Euro brachte das 39. Benefizkonzert des Marinemusikkorps ein. Oberstleutnant Helmut Henk, LTG 63, übergab den Scheck an Peter Westphal, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins…

aus: HALLO Wochenblatt // 16.03.2011

Autohaus Kath und Storyville Jazzclub Benefizkonzert brachte 2350 Euro

Rendsburg – Ein ausverkauftes Haus, ein tolles Konzert mit Jessy Martens und Jan Fischer’s Blues Support und eine stattliche Summe für das Kinderhospiz Rendsburg: Das ist das beachtliche Ergebnis des 19. Benefiz-Jazz von Autohaus Kath und dem Storyville Jazzclub, der Ende Januar in der Gebrauchtwagenhalle des Autohauses Kath stattfand…

aus: Landeszeitung // 15.01.2011

Wir haben schon gesammelt: 1500 Euro als Jubiläums-Spende für das Hospiz

Osterrönfeld – Mit einer Tombola feierte Edeka Hoof im Dezember sein zehnjähriges Bestehen in Osterrönfeld. Den Erlös von 1500 Euro spendete Inhaber Martin Hoof an den Förderverein Hospiz Rendsburg. Das Geld kommt dem Hospiz Haus Porsefeld zugute. “Der Vorsitzende des Förderverein fragte an, ob er in unserem Markt eine Spendenaktion durchführen dürfe. Daraufhin antwortete ich: ‘Wir haben schon gesammelt’”, berichtete Martin Hoof…

© 2015 s. Impressum

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.